Gudrun Marquardt

Gleichberechtigung der Frauen

Gleichberechtigung der Frauen

Gleichberechtigung der Frauen

 

Gleichberechtigung der Frauen steht zwar auf dem Papier in unseren Gesetzbüchern, aber leider wurde dies in unserer Gesellschaft noch nicht durchgesetzt und immer noch sind sie das Opfer von gewalttätigen Männern. Was ist der wahre Grund, dass nach 40 Jahren dieses Gesetz noch nicht ausgebaut ist und in unserer Gesellschaft durchgesetzt wurde.

Zwar wird gesagt das wir die Gleichberechtigung der Frau besitzen, aber wenn wir wirklich einmal hinschauen wo ist die Gleichberechtigung, wo ist die Gleichberechtigung der Frauen gegenüber den Männern?

Frauen, verdienen heute immer noch viel weniger ein Mann für die gleiche Arbeit. Frauen, haben es in der Arbeitswelt viel schwieriger als Männer, sie müssen sich beweisen, dass sie viel besser als ein Mann und dann werden sie von ihnen noch sexuell belästigt. Es werden bestimmte Situationen einer Frau ausgenutzt, sie werden manipuliert und als unglaubwürdig hingestellt, wenn sie sich wehrt. Wir haben einfach zu viele Männer, die sich einfach nicht beherrschen noch kontrollieren können, und so in ihrem Ego und Einbildung verstrickt sind, dass sie denken jede Frau müsste ihnen zu Füßen liegen.

Doch was ist wenn sich eine Frau wehrt und es sogar zur Anzeige bringt, was passiert dann in unseren Gerichtssälen? Wiederum diese Frauen werden als unglaubwürdig hingestellt, die Tatsachen werden verdreht und zum Gespött bloßstellen. Wie viele Frauen verzichten auf eine Anzeige, weil das Trauma das ihnen zugeführt wurde so schlimm war und vor Gericht ihr nicht geglaubt wird. Nein, es geht sogar so weit das sie 1000-mal noch mal durch dieses Erlebnis durchgehen muss, und sie danach nicht das Opfer war, sondern die Täterin. Sie wird bloßgestellt, ihr werden Sachen unterstellt und als unglaubwürdig hingestellt, als ob sie eine Prostituierte sei.

Wir Frauen sind genauso Menschen wie die Männer, und deshalb haben wir auch die gleichen Rechte. Es kann einfach nicht sein, dass Männer denken, dass sie ein Recht haben und Frauen wie Sklaven oder Freiwild behandeln dürfen. Männer haben einfach nicht das Recht und es wird endlich mal Zeit, dass sie es auch verstehen und ihre falsche Programmierung endlich einmal ablegen.

Frauen an der anderen Hand, sollten äußerlich nicht so hart spielen und versuchen einen Mann zu duplizieren, wenn sie innerlich nicht stark sind, dann machen sie sich nur zum Gespött bei den Männern und die nehmen sich dadurch noch mehr Rechte raus. Ihre Gewalttätigkeit gegenüber Frauen, beweist doch eigentlich nur, dass sie Angst vor Frauen haben. Sie haben Angst vor Frauen, die ihr Versagen erkennen und selbst an ihre eigene Stärke einer Frau dran glauben. Deshalb suchen sich diese Männer immer schwache Frauen, die Angst vor ihnen haben und sich ihnen unterwerfen.

Wir Frauen, dürfen einem Mann nicht kopieren, denn so erreichen wir unsere Gleichberechtigung niemals. Wir Frauen, müssen unsere eigene Stärke die in uns steckt, zur Oberfläche kommen lassen. Sowie in der Männerwelt, der ihnen einredet, dass sie das Recht haben und mit Frau machen darf was er will, solange diese Männer diese Einstellung haben, solange werden sie gewalttätig gegenüber Frauen sein. Wir müssen eine Brandstiftung in den Köpfen der Frauen auslösten. Ja eine geistliche Brandstiftung, die Frauen aufruft an ihre eigenen Stärken zu glauben und zu erkennen wie wertvoll sie in dieser Welt sind. Wir Frauen, dürfen Gewalt nicht mit Gewalt bekämpfen, sondern eine friedliche Bewegung in Gange setzen. Ja eine friedliche Bewegung wie es 1963, Dr. Martin Luther King, Jr, ein US-amerikanischer Baptistenpastor und Bürgerrechtler machte und sich für die Rechte der schwarzen Mitbürger eingesetzt hatte.

Wenn er es geschafft hat und Gleichberechtigung erwirkt hatte, in einer friedlichen Bewegung, ist es dann nicht Zeit, dass wir Frauen auch unsere Gleichberechtigung erhalten? Wir können unseren Traum auch wahr werden lassen und eine geistliche Brandstiftung in allen Frauenköpfen starten.

Dass alle Frauen an ihre innerlichen Stärken glauben und sie von innen nach außen tragen. Dass sie keinen Mann erlauben sie zu misshandeln oder zu missachten. Frauen müssen ihren falschen Glauben ablegen, der besagt, dass sie tun und machen können was die Männer können, und mit jedem schlafen können mit dem sie wollen. Nein, Frauen müssen ihre Werte Bewusstsein und sehr wählerisch sein, welche Männer sie an sich lassen. Ein Mann muss verstehen, dass er sich qualifizieren und beweisen muss, dass er der richtige ist. Denn dann ist er auch qualifiziert, das größte Glück und Liebe mit dieser Frau erleben zu dürfen. Und diese Männer, die sich nicht qualifizieren, aben nichts an der Seite einer Frau zu suchen. Jeder von uns hat einen freien Willen und kann sich zu jeder Zeit verändern, wenn er sich dazu entscheidet und dafür auch bereit

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!